Skip to main content

Finde das passende Rezept für deine Heißluftfritteuse

Rezepte für die Heißluftfritteuse

Für alle, die gerne abwechslungsreich kochen, gibt es sowohl von Philips als auch von Tefal jeweils eine passende App mit unzähligen, köstlichen Rezepten und Ideen für die Heißluftfritteuse. Aber keine Sorge, die meisten Heißluftfritteusen haben bereits ein Rezeptbuch im Lieferumfang enthalten.

Wie unterstützt mich eine Heißluftfritteuse beim Kochen?

In einer Heißluftfritteuse kannst Du so gut wie alles, auf eine gesunde und zugleich bequeme Art, zubereiten. Jedoch wirst Du keinesfalls nur auf Gerichte wie Pommes oder Chicken Wings beschränkt. Auch Muffins und Brötchen und vieles mehr sind möglich.

Ohne großes Chaos hilft Dir deine Heißluftfritteuse bei der Zubereitung und kommt dabei mit weniger Fett als üblich aus. Eine Heißluftfritteuse kann viel mehr als nur frittieren. Daher solltest Du dich auch nicht zu sehr auf den Begriff „Fritteuse“ fixieren. Du kannst dir ganz einfach selber von den Ergebnissen einer Heißluftfritteuse ein Bild machen.

Hier ein paar meiner Lieblingsrezepte

  • Bananen Chips
  • Süßkartoffel-Chips,
  • Zimt und Zucker Donuts
  • marokkanische Fleischbällchen mit Minze Joghurt
  • gefüllte Knoblauchpilze
  • Lachs mit Dill-Sauce
  • und natürlich selbst gemachte Pommes

Wie funktioniert die Rezepte App?

Damit wir als Kunden alles aus unserem neuen Küchengerät holen können, hat sowohl Philips als auch Tefal eine innovative App auf den Markt gebracht und diese mit über 200 Rezepten für die Heißluftfritteuse bestückt. Diese können dann für die Zubereitung bequem auf dem Handy oder Tablet abgerufen werden. Natürlich sind die Rezepte mit vielen anschaulichen Bildern bestückt und die Anleitungen sind sehr verständlich gehalten und direkt auf Deine Heißluftfritteuse zugeschnitten.

Was es sonst noch in der App gibt? Du bekommst jede Menge nützliche Tipps, damit Du noch leckerere Gerichte mit schönen Dekorationen zubereiten kannst. Besonders Anfänger wissen die angebotenen Videos sehr zu schätzen, da einige Schritte hier noch mal verdeutlicht werden.

Allerdings verfügt die App nicht nur über Rezepte, sondern auch über eine integrierte Einkaufsliste, in der man bequem den nächsten Einkauf planen kann. Außerdem werben „informieren“ die Hersteller über weitere Zubehörteile und Produktlinien, was aber nicht weiter stört. Dafür ist der Kundenservice schnell erreichbar und hilft bei Fragen weiter.

Wer ein Smartphone/Tablet mit Android oder IOS besitzt, kann die App des jeweiligen Herstellers kostenlos aus dem Appstore/Playstore installieren. Eine passende App gibt es sowohl für alle Geräte der Marke Philips Airfryer als auch für die der Reihe Tefal Actifry.

Download der App

App Store Google Play


Bananen Chips selber machen

Bananenchips sind besonders in Kerela, Indien sehr beliebt. Für die Kaffeezeit sind sie der Ideale Snack. Beim backen in der Heißluftfritteuse werden sie besonders gesund und lecker. […]

Scroll Up